Inhalts- und Zusatzstoffe

Der Einsatz von verschiedenen Inhalts- und Zusatzstoffen wird vom Verwedungszweck des Nahrungsergänzungsmittels abhängig gemacht. Dabei gilt zu beachten, dass empfohlene Dosierungen, Höchst- und Mindestmengen, sowie die Vorgaben zu Produktekennzeichnung und Verpackungsdesign eingehalten werden.

Für Nahrungsergänzungsmittel gelten in der Schweiz folgende Rechsvorschriften:

  • Verordnung des EDI über Speziallebensmittel vom 23. November 2005 (Stand am 4. Februar 2014)*
  • Bundesgesetz über Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände (Lebensmittelgesetz, LMG) vom 9. Oktober 1992 (Stand am 1. Oktober 2013)*
  • Verordnung des EDI über die Kennzeichnung und Anpreisung von Lebensmitteln (LKV) vom 23. November 2005 (Stand am 1. Januar 2014)*
  • Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung (LGV) vom 23. November 2005 (Stand am 15. Juli 2014)*

Europäische Rechtsgrundlagen:

  • die Verordnung (EG) Nr. 258/97 des europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Januar 1997 über neuartige Lebensmittel und neuartige Lebensmittelzutaten (Novel Food Verordnung)*
  • die Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 des europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 über nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel (Health Claims)*

 

Alle angebotenen Inhalts- und Zusatzstoff Analysen finden Sie in den Unterkapitel.

 

 

 

* Caps Service übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben